Derbysieger!

08
Oktober
2017

geschrieben von DDH

Das Derby gegen die Grün-Weißen aus Mülheim am 24. September konnte mit 2:1 gewonnen werden. Gerade zu dieser Partie konnten wir viele Zuschauer begrüßen, dafür an dieser Stelle herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Die Begegnung wurde pünktlich vom unparteiischen Torsten van Oosten angepfiffen, von Beginn an merkte man das wir diese mit drei Punkten beenden wollten. Spielbestimmend und zielstrebig gestalteten wir unser Spiel, Mülheim hatte keinerlei Zugriff, mit sicherem und schnellen Kombinationsspiel erarbeiteten wir uns bereits in kurzer Zeit hochkarätige Tormöglichkeiten, jedoch ließen wir wie bereits in Partien vorher diese liegen, inkonsequent und unüberlegt wurde vor dem Tor agiert. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten wir bereits 2 bis 3:0 führen müssen. In der 21. Minute war es an gehalten Alex Ritter die wohlverdiente und mehr als überfällige Führung zu erzielen. Wer nun dachte das der Damm gebrochen sei und die Möglichkeiten zu zählbaren gemünzt wird, wurde bis zur 70. Minute eines besseren belehrt. Denn es dauerte bis dahin die Führung auf 2:0 auszubauen, Torschütze war Cedric Schumacher. In der Zeit bis dahin hatte Mülheim kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit einen gefährlichen Torschuss aus 25 Metern, dieser fand glücklicherweise den Weg an den Pfosten. Am Spielgeschehen änderte sich im zweiten Spielabschnitt nicht viel, wir spielten weiterhin bestimmend, blieben glücklos vor dem gegnerischen Gehäuse. In der 84. Minute konnte Mülheim den Anschlusstreffer in Person von Salih Yavuz, nach einer Unachtsamkeit in unser Defensive erzielen. Unnötigerweise erlaubten wir der DJK in den letzten Minuten am Spiel teilzunehmen, wir agierten nervös, brachten den Ball nicht an den Mitspieler und machten die Partie spannend. Wir verteidigten in den folge Minuten, ackerten und kämpften um jeden Ball bis der Schlusspfiff und der damit einhergehende Jubel erfolgte.

Hier geht es zum FuPa Bericht:

https://www.fupa.net/spielberichte/sg-arminia-blankenheimerdorf-djk-gruen-weiss-muelh