Niederlage im Spitzenspiel

18
April
2017

geschrieben von E H

Am Ostermontag reiste das Team der SG Arminia zum Spitzenspiel der Kreisligastaffel C4 zur SG Bronsfeld-Oberhausen. Die direkten Tabellennachbarn hatten sich in der Hinrunde noch mit einem eindeutigen 4:0 für die SG Arminia getrennt. Im Rückspiel nahm die Heimmannschaft hierfür Revanche und behielt die drei Punkte auf dem heimischen Rasenplatz in Bronsfeld. Mit im Kader war heute wieder der wiedergenesene Kapitän Florian Stupp sowie Eric Müller, welcher aufgrund beruflicher Gründe leider nur noch selten zur Verfügung steht. Unter der Leitung von Schiedsrichter Jörg Esser lag die SG Arminia bereits früh zurück. In der 9. Spielminute schoss der gegnerische Stürmer Andreas Jansen das 1:0 für seine Farben, während es keine elf Minuten später bereits zum zweiten Mal im Gehäuse von Keeper Markus Hilgers klingelte. Igor Brecht hatte in der 20. Minuten zum 2:0 für die Heimmannschaft getroffen. Bis dahin hatte das Team der Arminia keinen Zugriff auf das Spiel und konnte die gewohnte Leistung nicht abrufen. Dementsprechend unzufrieden war Trainer Sebastian Jentges mit seiner Elf. In der Halbzeitpause fielen deutliche Worte, so dass die SG Arminia sich wenigstens in der zweiten Spielhälfte am Spiel beteiligte. Auch wenn hier nur der Gegner die Tore schoss, zeigten die Schwarz-Weißen nun mehr Präsenz. Spätestens mit dem 3:0 für die SG Bronsfeld-Oberhausen durch einen stark aufspielenden Igor Brecht war am heutigen Spieltag jedoch nichts mehr für die Arminia zu holen. Gegen einen aktiveren und stärkeren Gegner verliert die SG Arminia zu Recht das Spitzenspiel der Kreisligastaffel C4. Am kommenden Sonntag kommt es um 15:00 Uhr auf dem heimischen Rasenplatz zum Lokalderby gegen den FC DoRI II. Hier hat die Arminia aus der Hinrunde noch eine Rechnung offen. Auf geht´s Arminia!

 

Aufstellung Hilgers M. – Schwarz (Hanika) – Meinen (Hilgers D.) – Jentges – Stupp – Buchmann – Klein – Diallo – Müller – Schmidt (Schumacher) – Schmitz